Die Maßnahmenpakete der Bundes-  und Landesregierungen sollen den Unternehmen, deren Existenz durch die Coronakrise gefährdet sind, eine Hilfe zum Überleben bieten. Hierzu und zu wichtigen gesetzlichen Sonderregelungen zur Eindämmung der wirtschaftlichen Folgen der Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie haben wir für Sie zusammengestellt. Bei den Soforthilfen kann nicht die Übernahme sämtlicher Verluste zugesagt werden, die durch die Corona-Krise entstehen. Die Bundesregierung schränkt ihren Zuschuss auf laufende Betriebskosten wie Mieten, Kredite für Betriebsräume, Leasingraten u.ä. ein.

Verschiedene Bundesländer gewähren weitere Zuschüsse, für die die Antragsformulare für Kleinunternehmen und Einzelunternehmer bereits online zur Verfügung stehen. Hier finden Sie eine Übersicht mit den Links zu den Antragsformularen.

In unserem Sondernewsletter zum Thema Coronavirus haben wir einige Informationen für Sie zusammengetragen:

  1. Corona-Soforthilfe der Bundesregierung
  2. Corono-Soforthilfe des Landes Berlin
  3. Corona Soforthilfe des Landes Brandenburg
  4. Corona Soforthilfe des Landes Sachsen
  5. Corona-Soforthilfe des Landes Mecklenburg-Vorpommern
  6. Corona-Soforthilfe des Landes Sachsen-Anhalt
  7. Corona Soforthilfe des Landes Thüringen
  8. Coronakrise – Sonderregelungen für Mietzahlungen
  9. Hilfen in der Coronakrise – CDH beantwortet Ihre Fragen
  10. Erleichterter Zugang zur Grundsicherung

Noch nicht Mitglied und trotzdem in Zukunft unseren Newsletter per E-Mail erhalten? Senden Sie uns eine E-Mail an info@cdh-nordost.de. Sie können den Newsletter jederzeit per E-Mail (info@cdh-nordost.de) oder telefonisch (030/61 69 10-0) abbestellen. Für die Versendung des Newsletters speichern wir ausschließlich die uns von Ihnen zu diesem Zweck übersendete E-Mail-Adresse, wenn Sie nicht Mitglied des Verbandes sind. Für Mitglieder des Verbandes gilt die Datenschutzordnung des Verbandes.